• Special Offers

Die Bands beim 14. Elbe-Dixie

OLD TIME MEMORY JAZZBAND (JENA)

Die Old Time Memory Jazzband wurde bereits 1962 von Jenaer Studenten gegründet. Trotz personeller Veränderungen blieb die Band ihrem Musikstil immer treu: dem New-Orleans-Jazz und dem alten Chicago-Dixieland.

Mit ihrer starken Rhythmusgruppe aus Banjo, Piano und Sousaphon und mehrstimmigem Gesang sorgt die Band für einen unverwechselbaren Sound.

Old Time Memory Jazzband

PRINCE ALEC (HAMBURG) & Fontaine Burnett (USA)

Prince Alex bei einem Oldtime-Jazzfestival? Auf den ersten Blick sicher ungewöhnlich, aber völlig passend zur Location auf der Oberen Bergbahnstation. Seine Chillout- und Jazzloungemusik mit Blick über Dresden und das Elbtal vermittelt wunderbare Entspannung.

Mittlerweile reist der Musiker, Songwriter und Surfer durch die ganze Welt, schreibt Bloggeschichten, komponiert Musik, legt auf und gibt Konzerte.

Princ Alec


Borderland Dixieband (Österreich)

Die Borderland Dixieband aus dem Waldviertel orientiert sich am traditionellen New Orleans Jazz & Swing.

Die Band formiert sich je nach Anlaß immer mal wieder neu und sorgt immer für einen unverwechselbaren Sound, auch gern mal unverstärkt und ganz nah am Publikum.

Borderland Dixieband


Dixie Bones (Nürnberg)

Die Dixie Bones spielen einen Mix von beliebten Klassikern und selten gespielten Raritäten – von New Orleans Jazz über Blues und Dixieland bis in die Swing-Epoche.

Die Gute-Laune-Musik wird von professionellen Musikern gespielt, die ihre Erfahrungen in vielen internationalen Bands gesammelt haben.


Dixie Bones


Dixie Kings (Magdeburg)

Die Dixie Kings wollen den lockeren Stomper Jazz ohne Strom, voll flexibel und immer am und im Publikum zelebrieren.

Das Publikum entkommt den Vollblutmusikern nicht und ist gezwungen, die gute Laune zu übernehmen und zu verbreiten. Daraus entstehen dann die legendären Dixie-Partys, die deutschlandweit ein immer grösseres Publikum anlocken.

Dixie Kings


Burgen Jazz Band (Thüringen)

Die Männer aus dem Thüringer Wald spielen traditionellen Oldtimejazz von damals in originellen Arrangements.

Dabei ist auch so mancher Schlager aus der Jugendzeit. „Alles was Spaß macht“ ist das Motto der Marchingband, die am liebsten vor der Bühne und inmitten der Besucher spielt.

Burgen Jazz Band